Universalzähler UZ 144

Vergrößern

Grundig 2 MHz Universalzähler UZ 144

Der UZ-144 von Grundig ist ein Universalzähler mit vielseitigen Vorwahlmöglichkeiten für Industrie, Labor und Betriebsmeßtechnik. Mit seiner technischen Ausstattung konnte dieser Zähler auch für schwierige Messaufgaben eingesetzt werden.

Der UZ-144 ist in einem 3/6-19"-Einschubrahmen eingebaut und wurde optional wie das abgebildete Gerät in einem Tischgehäuse geliefert. Seine Speicheranzeige mit 16-mm-Ziffernröhren gibt die Meßgröße und den Meßbereich an. Anstelle der ± Anzeige konnte das Gerät auch mit einer 5. Dekade ausgerüstet werden. Wurde auch auf die Meßgrößenanzeige verzichtet, so war eine sechsstellige Anzeige als Sonderausführung erhältlich.

Der Universalzähler UZ-144 bietet folgende Meßmöglichkeiten:

In der Betriebsart Zählen -> n ist die Impulsvorwahl bis n = 99999 einstellbar, die maximale Folgefrequenz beträgt dabei 2 MHz.

Bei Frequenzmessung von 0 bis 2 MHz ist die Meßzeit dekadisch umschaltbar, außerdem kann sie bei "Vorwahl" mit dem Vorwahlschalter in 0,1 ms-Schritten auf jeden Wert zwischen 0,1 ms und 9999,9 ms eingestellt werden.

Bei der Periodendauermessung im Frequenzbereich von 0 bis 200 kHz beträgt die Auflösung 0,1 ms; die Anzahl der gemessenen Perioden ist mit dem Vorwahlschalter von 1 bis 99999 einzustellen.

Die Zeitmessung ist in herkömmlicher Weise von 100 µs bis 1 s möglich, wobei die Auflösung 10 µs bis 1 ms beträgt. Abweichend von der dekadischen Teilung lassen sich die zu summierenden Zeitintervalle auf jeden Wert zwischen 0,1 ms und 9999,9 ms (in Schritten von 100 µs) einstellen, so daß Zeiten bis 99990 s mit dem vierstelligen Zähler gemessen werden können.

Bei Frequenzverhältnismessung darf die Frequenz am Eingang A bis 2 MHz, die Frequenz am Eingang B bis 200 kHz betragen; mit dem Vorwahlschalter können feste Teilungsfaktoren von 1 bis 99999 eingestellt werden.

In der Betriebsart A/D-Umsetzer erfolgt eine Frequenzmessung mit vorgewählter Meßzeit. Bei Anschluß des Spannungs-Frequenz-Umsetzers AD 134 von Grundig an die entsprechende Buchse auf der Geräterückseite wird die Eingangsspannung dieses Gerätes nach Größe und Vorzeichen angezeigt. Die Vorwahl dient hier wie bei den anderen Betriebsarten zur Einrechnung von Maßstabsfaktoren (Normierung).

Der Anzeigespeicher des UZ-144 ist für mitlaufende Anzeige abschaltbar. Eine Datenausgabe im BCD-Code (1-2-4-8) Bit- und Ziffernparallel konnte nachgerüstet werden. Als Sonderausführung konnte eine serielle bzw. adressierbare Datenausgabe geliefert werden; ebenso war die Nachrüstung mit Fernbedienung möglich.

Datenblatt Technische Daten (16k)

Eine Bedienungsanleitung ist in unserem Online-Shop erhältlich.


Inhalt Übersicht H&B/Grundig

© 2002-2018 www.alte-messtechnik.de * Text und Bilder unterliegen dem Urheberrecht  * Letzte Aktualisierung: 20.02.2017