Monavi G

Vergrößern

Zeigergalvanometer Monavi G; Skalen-Nr. 1498513
Kleines Drehspul-Zeigergalvanometer

Die Monavi Zeigergalvanometer von Hartmann & Braun mit ihren empfindlichen in Spitzen gelagerten Drehspulmeßwerken sind in erster Linie als Nullinstrumente für Brückenmessungen, Kompensationsschaltungen und dergl. gedacht, wobei sie in vielen Fällen Spiegelgalvanometer ersetzen können. Durch ihre grobe und besonders ausgebildete Skala von 60 Teilen (beziffert 10 ... 0 ... 50) können sie aber auch für empfindliche Ausschlagsmessungen benutzt werden.

Sie werden in zwei Ausführungen hergestellt, und zwar als Monavi G I mit einem stromempfindlichen Meßwerk und einer Stromkonstante von etwa 6xl0-6 A bei 150 Ohm Eigenwiderstand, sowie als Monavi G II mit spannungsempfindlichem Meßwerk und einer Stromkonstante von etwa 20x10-6 A bei einem Eigenwiderstand von 5 Ohm.

Der Anschluß erfolgt wie bei allen Monavi-Geräten mittels Bananenstecker, auf Wunsch können jedoch auch ansteckbare Klemmen mit Preßstoff-Rändelmuttern dazu geliefert werden [1].


<< Inhalt Übersicht Galvanometer >>

© 2002-2018 www.alte-messtechnik.de * Text und Bilder unterliegen dem Urheberrecht  * Letzte Aktualisierung: 18.07.2017