Digavi 2

Das digitale Multimeter Digavi 2 von Hartmann & Braun ist für die Messung von Gleich- oder Wechselspannung bzw. Gleich- oder Wechselstrom und Widerstand in 20 Meßbereichen ausgelegt. Die Auflösung beträgt in den kleinsten Bereichen 1 mV, 1 µA, 1 Ω. Das Gerät hat gegen Überlast geschützte, getrennte Eingänge für Spannung/Strom und Widerstand. Funktion und Meßbereich werden über Tasten gewählt. Die Nullpunktkorrektur erfolgt selbsttätig. Bei Überschreitungen des jeweils eingestellten Meßbereichs bewirkt eine Überlaufsteuerung das Löschen der Anzeige bei gleichzeitigem Aufleuchten eines "U" in der Anzeige.
Der 12-Stunden-Betrieb mittels eingebautem NiCd-Energieblock (als Option) macht das Gerät flexibel für Werkstatt und Montagebetrieb.
Zum besseren Ablesen kann das Gerät mit einem Klappbügel schräg gestellt werden.
Vergrößern
H&B Digital-Multimeter Digavi 2

Arbeitsweise

Zentrales Element ist eine leistungsarme monlithische, integrierte Schaltung, die alle Funktionen der Analog-Digital-Umsetzung nach dem Zweirampen (Dual-Slope-) Verfahren beinhaltet. Eine Eingangs-Gleichspannung von 0...1,999 V oder - umschatbar -1,999 mV wird binär-dezimal kodiert, in max. 1999 Digit umgesetzt und über ein nachgeschaltete Dekodiergruppe in der Sieben Seqment-Anzeige dargestellt . Die Eingangs-Gleichspannung wird für die Dauer von 60 ms, also dem Dreifachen der 50-Hz-Netzperiode integral gemessen. Somit können Netzeinstreuungen als häufigste Störquelle weitgehend unterdrückt werden. Darüber hinaus erkennt die integrierte Schaltung die Polarität der Eingangsspannung sowie ggf. eine Übersteuerung und signalisiert dies an die Anzeige.

Zur Anpassung des Analog Digital-Wandlers (ADU) mit seiner normiert Eingangs-Gleichspannung an die weiteren Möglichkeiten des Gerätes zur Messung von Gleichspannungen und Gleichströmen, Wechselspannungen und Wechselströmen sowie Widerständen dient eine vorgeschaltete Messbereichsorganisation. Zum Messen von Gleich- oder Wechselströmen werden durch die Bereichstasten Nebenwiderstände eingeschaltet. Die Widerstände sind so bemessen, daß ein Spannungsabfall von max. 1,999 mV entsteht. Dieser wird dem für die Strommessung auf die Eingangsernpfindlichkeit von 1,999 mV umgeschalteten Analog Digital-Wandler bei Gleichströmen direkt, bei Wechselströmen über einen Präzisionsgleichrichter zugeführt. Angezeigt wird der arithmetische Mittelwert für Sinusform in Effektivwert geeicht. Die Widerstandsmessung ist ebenfalls auf eine Gleichspannungsmessung zurückgeführt. Das Gerät erzeugt hochkonstante Gleichströme zwischen 1 μA und 1 mA - ebenfalls über Drucktasten bereichsabhängig geschaltet - die den zu messenden Widerstand durchfließen; der Spannungsabfall von max 1.999 V wird an den Analog-Diqital-Wandler anqelegt. Die Belastung des Widerstandes beträgt dabei max. 2 mW [23].

Datenblatt Digavi 2 Technische Daten (360k)

Bedienungsanleitung und Schaltpläne sind im Online-Shop erhältlich.


Inhalt Übersicht Digitalmultimeter

© 2002-2018 www.hartmann-braun.de * Text und Bilder unterliegen dem Urheberrecht  * Letzte Aktualisierung: 06.02.2018